SUPER2WEITE gewinnt in Lübeck drei Punkte LÜBECK Zehn Warnemünder Volleyball-Reservisten unternahmen am Sonnabend einen Ausflug an die Trave, um beim Aufsteiger VSG Lübecker TS / TG Rangenberg den ersten Auswärtssieg in der noch jungen Regionalliga-Serie 2017/2018 zu landen. Es klappte, die Mannschaft um Spielertrainer Robert Mars siegte eigentlich unangefochten mit 3:1 (25:20, 25:20, 22:25,

Vier frische Punkte aufs Konto!

Sonntag, 15 Oktober 2017 von
Am vergangenen Samstag, den 14. Oktober 2017, stand für die zweiten Damen des SVW einer ihrer „richtigen“ Auswärtsspieltage an. Die Reise ging nach Neustrelitz. Das erste Spiel des Tages konnte noch zur Beobachtung der Gegner genutzt werden. Hier setzte sich der PSV Neutrelitz in einem 3:0 gegen die HSG Uni Rostock II durch. Im zweiten

Neue Chancen auf den ersten Dreier!

Donnerstag, 12 Oktober 2017 von
Am kommenden Wochenende, den 14. und 15. Oktober, empfängt der SV Warnemünde gleich an zwei Tagen Gäste aus dem Umland: Samstag schauen sich die Jungs vom FC Schüttorf 09 in der OSPA Arena um. Sie bestreiten in dieser Saison bereits ihr fünftes Spiel. Die bisherige Bilanz ist eher durchwachsen. Aus vier Spielen konnten die Volleyballer

Doppelpack für die Pandas!

Freitag, 06 Oktober 2017 von
Am Samstag, den 30. September 2017, bestritt die 2. Damenmannschaft des SVW ihr erstes Ligaspiel der neuen Saison. Durch den Abstieg in die Verbandsliga warten auf die neu zusammengekommene Truppe von Trainer Udo Fidorra und Co-Trainer Eric Heyn nun jeweils 2 Spiele an einem Tag. In der ersten Partie des Spieltages stand man dem SV
SUPERZWEITE zum Auftakt mit Tiebreak-Sieg gegen KIELer TurnVerein. WARNEMÜNDE Knapp, knapper und dann doch der Sieger in Tiebreak. Die Volleyballmänner des SV Warnemünde II gewannen zum Auftakt der Saison 2017/2018 ihr Heimspiel in der Regionalliga Nord gegen den großen Favoriten Kieler TV mit 3:2 (11:25; 25:23, 12:25, 28.26, 15:13). „Es ist ein absolutes Kuriosum, dass
Am Sonntag den 01.10. waren unsere jungen Küstenmänner in Kühlungsborn beim Spieltag der Landesklasse zu Gast.   Am ersten Spieltag der Saison ging es gleich im ersten Spiel gegen die erfahrenen Gastgeber. Ein guter Start der jungen Wilden verblüffte zunächst die favorisierten Spieler des KVV. Eine stabile Annahme und die gute Chancenverwertung führte somit zum

Nah dran am ersten Sieg!

Dienstag, 03 Oktober 2017 von
Schon die Anfahrt zum letzten Auswärtsspiel des SV Warnemünde am letzten Samstag, 30.09.17, war lang und holprig. Mit knapp 2 Stunden Verspätung kommen die Jungs gerade noch rechtzeitig in Hürth an und das Spiel kann glücklicherweise 30 Minuten nach hinten verschoben werden. So können die Erwärmung und die Taktikbesprechung aus dem Bus noch ein wenig
Am 23.09.17 hatten die Jungs vom SV Warnemünde die TSV Giesen GRIZZLYS in ihren Hallen zu Gast. Beide Mannschaften hatten sich viel vorgenommen, nachdem ihnen bisher noch kein Sieg gelungen war. So konnte man sich also definitiv auf ein spannendes Spiel freuen. Und wir wurden nicht enttäuscht. Im ersten Satz startete der SV Warnemünde mit
Gleich gegen den Liga-Favoriten Kieler TV WARNEMÜNDE Auch für die Volleyballmänner des SV Warnemünde II beginnt in der Regionalliga Nord jetzt der Ernst des Meisterschaftslebens für 2017/2018. Im ersten Ostseederby erwarten die Warnemünder Reservisten um Spielertrainer Robert Mars am Sonnabend ab 15.00 Uhr in der Sporthalle des Jahn-Sportparks des Ostseebades die Männer des Kieler TV.
Kooperation Hochschule Wismar

Studieren an der Hochschule Wismar

Mittwoch, 27 September 2017 von
Seit dem Mai 2017 kooperiert der SV Warnemünde mit der Hochschule Wismar und der Fernuniversität WINGS.
Uni

Studieren an der Universität Rostock

Dienstag, 26 September 2017 von
Seit September 2017 arbeitet der SV Warnemünde eng mit der Universität Rostock und seinen zahlreichen Fakultäten zusammen.

Hochspannung in der OSPA-Arena

Samstag, 23 September 2017 von
Am Samstag, 23.09.2017 um 18:30 Uhr, empfangen die Jungs vom SV Warnemünde die HELIOS GRIZZLYS Giesen in ihren heimischen Hallen. Die Favoriten aus Niedersachsen gingen bisher – ebenso wie der SVW, ohne einen Sieg und somit auch ohne Punkte auf ihrem Konto – leer aus. Beide Mannschaften sind  gefordert und werden mit besonderem Kampfgeist in
OBEN