Nach Satzverlust schnell wieder im Spiel zurück HAMBURG In der Regionalliga Nord der Volleyballmänner erreichte der SV Warnemünde II beim Tabellenletzten Niendorfer TSV erneut ein 3:1 (22:25, 25:11, 25:21, 25:16) und blieb so als Tabellendritter mit 30 Punkten an den führenden Teams der Liga dran. Das Vorhaben, eine erste Medaille überhaupt in dieser zu gewinnen,
U13 Landespokal-Finale Für unsere jungen Balltalente hieß es am Wochenende endlich mal wieder Spielpraxis und Wettkampferfahrung beim U13 Landespokal-Finale sammeln. Mit qualifizierten Teams aus dem ganzen Land konnten sich unsere Jungs mit der Jugend aus anderen Vereinen messen. Dabei konnte zwar nur der 7. Platz erreicht werden, dennoch ist ein sehr großer Fortschritt zu erkennen. Ein
HAMBURG Wieder ein 3:1 (22:25, 25:10, 25:22, 25:21) erspielten sich die Volleyballmänner des SV Warnemünde II in Rückspiel der Regionalliga Nord am Sonntag bei Grün-Weiß Eimsbüttel. „Gegen starke Hamburger brauchten wir eine Weile, um wirklich im Spiel anzukommen. Es reichte aber durch eine sehr gute Leistung auf allen Positionen zur Erfolg. Wir konnten somit den
Zu viele Fehler gegen Jung-Adler aus Kiel ROSTOCK Das Vorhaben der Volleyballmänner des SV Warnemünde II, der Reserve des Kieler MTV Eagles nach dem 3:0 im Hinspiel erneute eine Niederlage beizubringen, war löblich, doch angesichts der Umstände ganz schwer zu realisieren. Verletzungen und Krankheit schwächte die Truppe um Spielertrainer Robert Mars, die dennoch gewillt war
Mit 3:0-Erfolg festigt SVW-Reserve den dritten Platz ROSTOCK Die Volleyballmänner des SV Warnemünde II hatten sich das elfte Match der Saison zwar nicht als Spaziergang, aber gegen den Letzten VSG Lübecker TS/TG Rangenberg mussten sie sich in zwei Sätzen doch mehr anstrengen, als ihnen lieb war. Es reichte aber zum letztlich sicheren 3:0 (25:12, 26:24,
Super2weite trotz Niederlage auf dem 3. Platz KIEL Die Volleyballmänner des SV Warnemünde II kamen trotz einer guten Leistung im dritten Spiel in Folge um eine Niederlage nicht herum. Das Team um Spielertrainer Robert Mars verlor in der Regionalliga Nord beim Mitfavoriten um den Staffelsieg und Aufstieg Kieler TV glatt mit 0:3 (22:25, 19:25, 20:25),
Am Samstag trafen unsere Jungen Wilden und unsere 4. Vertretung im Top-Derby der Landesklasse Nord aufeinander. Im ersten Spiel des Tages überzeugten Sie aber zuerst gegen die 4, Vertretung der HSG UNI Rostock und gewannen mit 3:1. „Im dritten und entscheidenden Spiel hatten wir unser Spitzenspiel um den 1.Platz in der Landesklasse Nord.“, so Jugendtrainer
… und überzeugt mit positiven Spielergebnissen in der Hinrunde Sowohl in den Jugendspielwettbewerben, als auch in der aktuellen Teilnahme am Senior Spielbetrieb der Landesklasse Nord, lieferten unsere weiblichen Nachwuchstalente in dieser Hinrunde der aktuellen Wettspielsaison sehr positiv ab. So wurde sich in den Pokalvorentscheidungen jeweils für die nächste Runde qualifiziert. In der Landesklasse Nord überzeugten die Mädels
Super2weite zu früh im Weihnachtsurlaub  GREIFSWALD      Eigentlich wollten die die Volleyballmänner des SV Warnemünde II in der Regionalliga Nord keine vorweihnachtlichen Geschenke verteilen. Doch ausgerechnet beim Landesrivalen HSG Uni Greifswald lieferten die Ostseestädter ihr bisher schlechteste Saisonspiel ab und unterlagen mit 1:3 (26:28, 25:18, 22:25, 13:25). Das bedeutet nach der Hälfte aller Spiele mit 20
SV Warnemünde II – 1. VC Norderstedt 0:3 (22:25, 21:25, 24:26) Warnemünde II kämpft und verliert trotzdem ROSTOCK Für die Volleyballmänner des SV Warnemünde II riss die Serie der erfolgreichen Spiele in der Regionalliga Nord. Die Truppe um Spielertrainer Robert Mars kämpfte gegen den 1.VC Norderstedt bis zum Umfallen, konnte ein 0:3 (22:25, 21:25, 24:26)
OBEN