Karte
Warnemündes Drittliga-Volleyballer begegnen am kommenden Samstag, 15. Oktober, dem Eimsbütteler TV. Die Hamburger schafften in der vergangenen Saison den Aufstieg in die Dritteliga-Nord und konnten in der laufenden Spielzeit bereits zwei Partien gewinnen. Über die Kieler MTV Eagles und den TSV Spandau ‚fegten‘ sie geradezu hinweg. Der SV Warnemünde gewann bis jetzt ebenfalls zwei Partien,
Efrain Förster
Diagonalangreifer Efrain Förster fällt mit einem Muskelfaserriss im Bauchmuskel drei Wochen aus. Beim Spiel gegen den KMTV Eagles zog sich der Diagonalangreifer Efrain Förster im dritten Satz des Spiels in Folge eines Angriffschlags einen Muskelfaserriss im Bauchmuskel zu. Nach einer ersten Diagnose fällt der gebürtige Rostocker für drei Wochen aus. Efrain Förster wird nun intensiv von unserem Physiotherapeuten Hannes
SVWKMTV
SV Warnemünde unterliegt Kieler MTV Eagles mit 0:3 Nachdem die Volleyballer des SV Warnemünde ihre ersten beiden Saisonspiele in der Drittenliga-Nord erfolgreich gestalten konnten, mussten sie am vergangenen Samstag, 8. Oktober, ihre erste Niederlage hinnehmen. Mit 0:3 (23:25; 22:25; 23:25) gaben die Warnemünder alle drei Punkte an die Kieler MTV Eagles ab. In der Sporthalle
SVWKMTV
Nachdem die Dirttliga-Volleyballer des SV Warnemünde auch bei ihrem zweiten Saisonspiel volle 3-Punkte ergattern konnten, haben sie am kommenden Samstag, 8. Oktober, die Chance ihren ‚Lauf‘ fortzusetzen. Mit den Kieler MTV Eagles kommt allerdings eine schlagkräftige Mannschaft in die Warnemünder Sporthalle. In der vergangenen Spielzeit trennten sich beide Mannschaften mit jeweils einem 3:1 voneinander. Der
BVV
Der SV Warnemünde gewinnt 3:1 gegen den Berliner VV Einen so guten Saisonstart erlebten die Drittliga-Volleyballer des SV Warnemünde schon lange nicht mehr. In ihrem zweiten Saisonspiel konnten sich die Warnemünder mit 3:1 (23:25; 25:23; 25:23; 27:25) gegen den Berliner VV durchsetzen. Wie das Ergebnis zeigt, lieferten sich der vorherige Dritte (BVV) und der Zweite der vergangenen Spielzeit
Mannschaft

SVW serviert auswärts in Berlin

Freitag, 30 September 2016 von
Warnemündes Drittliga-Volleyballer treffen am Sonntag, 2. Oktober, auf den Ligakonkurrenten vom Berliner VV. Nachdem der Saisonauftakt des SVW mit einem klaren Drei-Punkte-Sieg über den USC Magdeburg nicht besser hätte sein können, wollen die Küstenmänner in der Hauptstadt weiter um Punkte kämpfen. Der BVV gewann seine Auftaktbegegnung ebenfalls gegen den Eimsbütteler TV. Erfahrungsgemäß lieferten sich beide Mannschaften in den vergangenen Spielzeiten
regionalpokal

SVW scheidet im Regionalpokal aus

Sonntag, 25 September 2016 von
Die Volleyballer des SV Warnemünde mussten sich am Samstag, 24. September, dem VfL Pinneberg beugen. So schieden die Warnemünder bereits im Halbfinale des Regionalpokals-Nord mit 3:2 (25:20; 20:25; 25:27; 25:16; 23:25) aus. Die Qualifikation für das Achtelfinale des DVV-Pokals ist damit nicht geglückt. Das Finale gewannen die Pinneberger mit 3:1 über den PSV Neustrelitz/ Team-Wesenberg
Mannschaft

Volleyball-Regionalpokal in Rostock

Mittwoch, 21 September 2016 von
SV Warnemünde trifft auf VfL Pinneberg/ Kieler MTV Eagles begegnen PSV Neustrelitz Team-Wesenberg Am kommenden Samstag, 24. September, findet der Regionalpokal-Nord der Männer in der OSPA-Arena statt. Ausrichter sind die Volleyballer des SV Warnemünde, die sich als Sieger ihres Verbandspokals im Finale gegen den PSV Neustrelitz-Team-Wesenberg durchsetzen konnten. Die Gewinner der jeweilige Landesverbände aus Hamburg und Schleswig-Holstein, in diesem Fall
zuschauer
Gestern am 17. September war es endlich soweit. Rund 170 (reine Zuschauer) fanden den Weg in die OSPA Arena. Die Grauzahl ist höher, rechnet man die Spieler und die Aktiven mit ein. Auf dem Tableau erwartete die Fans ein hochkarätiges Spiel. Es kündigte sich kein geringerer als der Absteiger aus der zweiten Bundesliga an. USC
1. Herren - Mannschaft
Trotz der vorzeitigen Entscheidung in der dritten Liga Nord der Volleyballmänner, hatte sich der SV Warnemünde für den Saisonabschluss am Samstagabend noch einmal eine volle OSPA Arena und ein tolles Match mit Endspielcharakter gewünscht. Alles traf ein. Nahezu 400 Fans sorgten für eine tolle Stimmung auf den Rängen und der Ligazweite SV Warnemünde bot gemeinsam
Mit dem Projekt „VolleHalle“ kündigen die Drittligavolleyballer des SV Warnemünde ihren letzten Spieltag an. Am Samstag, 9. April, empfangen die Ostseestädter (2./43 Pkt) den Tabellendritten vom Berliner VV (3./ 39 Pkt.) in der OSPA-Arena. So endet die Hallensaison 2015/16 für beide Teams mit einem Spitzenduell. Erfahrungsgemäß verspricht die Begegnung Spannung und Unterhaltung. Auch wenn es
Drittligavolleyballer des SV Warnemünde verlieren 0:3 in Pinnerberg/ Zweiter Tabellenplatz dennoch sicher Dass der SV Warnemünde vorläufig Vizemeister der Drittenliga-Nord wird, ist sehr erfreulich. Eine klare 0:3 (20:25; 26:28; 22:25) Pauke im vorletzten Saisonspiel, schlägt dann allerdings doch auf das Gemüt. Am Sonntagnachmittag, den 3. April, mussten sich die Volleyballer des SV Warnemünde den Gastgebern
OBEN