Ole
Leider starten wir am Wochenende mit einem dezimierten Kader gegen die Preußen Volleys aus Berlin. Das aktuelle Krankheitswelle hat auch die harten Küstenmänner nicht verschont. Lars, Thomas, Raphael und Josef können am Samstag leider nicht antreten. Außerdem wird unser 2,04m-Mann Efrain voraussichtlich für den Rest der Saison verletzungsbedingt nicht mehr zur Verfügung stehen. Nach endgültiger
1herren
Die Volleyballherren des SV Warnemünde erwarten am kommenden Samstag, 11. Februar, die Männer vom SV Preußen Berlin. Die vergangenen Begegnungen zwischen beiden Mannschaften waren stets sehr eng umkämpft. In der Hinrunde mussten sich die Warnemünder den abwehrstarken Berlinern mit 2:3 beugen. Nach einem durchwachsenen Auftritt beim TSV Spandau 1860 vor zwei Wochen, wollen die Warnemünder
Mannschaft
Nach den beiden erfolgreichen Heimpartien der Drittligavolleyballer des SV Warnemünde, steht am kommenden Samstag, 28. Januar, das nächste Auswärtsspiel an. Gegen den TSV Spandau 1860, Aufsteiger aus der Regionalliga Nord-Ost, müssen sich die Küstenmänner beweisen. Die Warnemünder konnten ihr Heimspiel gegen die Berliner im Oktober vergangenen Jahres mit 3:1 gewinnen. Um weiterhin oben in der
ergebnis_win
Drittliga-Volleyballer besiegen VCO Berlin II mit 3:1 Vor einem breiten Heimpublikum konnten sich die Drittligaherren des SV Warnemünde am vergangenen Samstag, 21. Januar, gegen die Nachwuchstalente vom VCO Berlin II durchsetzen. Durch einen 3:1 (25:18; 27:25; 17:25; 25:22) Erfolg strichen die Warnemünder alle drei Punkte ein und verweilen somit weiterhin mit an der Tabellenspitze. Die
svw
Am kommenden Samstag, 21. Januar, servieren die Drittligavolleyballer des SV Warnemünde gegen den Kadernachwuchs vom VCO Berlin 2. Mit lediglich zwei Niederlagen aus zwölf Spielen sind die jungen Berliner in der Drittenliga ganz oben mit dabei. Außerhalb des Ligabetriebs geht gut die Hälfte der Jungspunde in der U19-Nationalmannschaft an den Start. Für den SVW also
oleefi
Volleyballer des SVW schlagen Eimsbütteler TV mit 3:1 Vor lautstarker Kulisse konnten die Drittligaherren des SV Warnemünde ihr erstes Heimspiel im neuen Jahr für sich entscheiden. Am vergangenen Samstag, 14. Januar, gewann der SVW mit 3:1 (25:21; 23:25; 25:21; 25:21) gegen den Eimsbütteler TV. Die Begegnung beider Mannschaften verlief fast über das gesamte Spiel hinweg
zuschauer
Nach dem aufregenden Spielerlebnis in Kiel, heißt es für die Drittliga-Volleyballer des SV Warnemünde nun wieder volle Konzentration auf die nächste Partie. Am kommenden Samstag, 14. Januar, treffen die Rostocker vor heimischer Kulisse auf den Eimsbütteler TV. Im Hinspiel gewann der SVW mit 3:1. Den versäumten Jahresauftakt wollen die Warnemünder wieder gut machen und im
KIEL
  SVW-Volleyballer verlieren mit 1:3 in Kiel Der vergangene Samstag, 7. Januar, verlief aus Warnemünder Sicht suboptimal. Die Drittligaherren des SV Warnemünde mussten sich im Spitzenduell den Kieler MTV Eagles mit 1:3 beugen  21:25; 17:25; 25:21; 22:25). Trotz eiskalter Halle, war die Stimmung in der Kieler Hein-Dahlinger-Halle hitzig. Die Kieler spielten durchgehend sehr konstant und
erste

Direkt ein Spitzenspiel im neuen Jahr

Donnerstag, 05 Januar 2017 von
Warnemündes Drittliga-Volleyballer erwartet am kommenden Samstag, 7. Januar, ein schwerer Brocken. Zum Jahresauftakt treffen die Rostocker auswärts auf den Tabellenführer aus Kiel. Punktgleich mit den KMTV Eagles verharren die Männer vom SV Warnemünde auf Rang zwei in der Tabelle. Im Hinspiel unterlagen die Rostocker deutlich mit 0:3. Der Ausgang der Rückpartie hat großen Einfluss auf
ergebnis2

SV Warnemünde mit an der Spitze

Montag, 19 Dezember 2016 von
Warnemünder Volleyballer schlagen OSV mit 3:1 Am vergangenen Samstag, 17. Dezember, gelang den Drittligavolleyballern des SV Warnemünde ein letzter Clou im Kalenderjahr 2016. Am elften Spieltag, gesponsert von den Stadtwerken AG, gewannen die Rostocker vor heimischer Kulisse mit einem 3:1 gegen die Gäste des Oststeinbeker SV. Den Verletzungs- und Krankheitsausfällen zum Trotz, zeigte der SVW
Story
Ihr wolltet schon immer einmal hinter die Türen unserer Spieler schauen? Wir waren zu Gast in der Spieler-WG von Freddy und Efrain. Efrain ist unser 2,04m Diagonalangreifer und Freddy spielt bei unserer Superzweiten auf der Zuspielposition. Die beiden Volleyballer teilen sich nun seit einiger Zeit eine gemeinsame Wohnung. Wir durften ihnen einige interessante Fragen stellen.
ergebnis
SV Warnemünde schlägt VfL Pinneberg mit 3:2 Die Drittliga-Volleyballer des SV Warnemünde überkam nach 94 Spielminuten ein Gefühl derErl eichterung. Am vergangenen Samstag, 10. Dezember, bezwangen die Warnemünder die Gastgeber des VfL Pinneberg mit 3:2 (26:28; 16:25; 25:14; 25:15; 15:10) und drehten dabei einen 0:2 Satzrückstand. Die Ausgangsbedingungen waren für den SVW dabei mehr als
OBEN